js_function_caller_helper

Geschäftsstelle:

Haus der Begegnung
Tunnelstraße 27
76646 Bruchsal

Fon: 07251 9819870
Fax: 07251 9819879

E-Mail

 

Platzpauschale

Das Modell der Platzpauschale ermöglicht Kommunen Tagespflegepersonen sichere Rahmenbedingungen zu bieten. Durch die Förderung können neue Tagespflegepersonen gewonnen werden und somit neue Betreuungsplätze geschaffen werden.

Teilnehmende, qualifizierte Tagespflegepersonen erhalten für jeden von ihnen zur Verfügung gestellten Betreuungsplatz, der von einem in der Förderkommune gemeldeten Kind belegt wird, eine Pauschale.

Die Pauschale orientiert sich an der täglichen Betreuungszeit.
Gefördert werden Halbtags-, Ganztags- und Vertretungsplätze, außerdem wird ein Zuschlag für die Abdeckung besonderer flexibler Anforderungen gewährt

Bei der Förderung eines Vertretungsplatzes verpflichtet sich die Vertretungsperson zu mindestens einmal wöchentlichen Treffen mit der Vertretungstagesperson.

Der bereitgestellte Vertretungsplatz steht grundsätzlich an fünf Tagen pro Woche zur Verfügung und ermöglicht Eltern somit eine größere Verlässlichkeit.

Die Teilnahme der Tagespflegepersonen an diesem Fördermodell ist für jeweils ein Kalenderjahr verbindlich. Die angegebenen Betreuungsplätze sind somit für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung zu stellen.

Die Platzpauschale wird max. bis zu drei Monaten für einen nicht besetzten, aber zur Verfügung stehenden Betreuungsplatz gewährt.

Es besteht kein Anspruch auf die Aufnahme weiterer Betreuungsplätze im Modell vor
Ablauf der Jahresfrist. Eine Erweiterung des Platzangebots erfolgt unter Vorbehalt
und nach Einzelfallprüfung durch den TEV.

Das Platzpauschalen-Modell wird bereits in folgenden Gemeinden umgesetzt:

  • Bad Schönborn
  • Bretten
  • Forst
  • Graben-Neudorf
  • Kraichtal
  • Kronau
  • Linkenheim-Hochstetten
  • Östringen
  • Philippsburg
  • Stutensee
  • Ubstadt-Weiher
  • Waghäusel

Nähere Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie beim Vorstand des Tageselternvereins.

 
 
0