Erste Hilfe am Kind - Grundkurs März

Inhalte:

Grundkurs Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (12 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
50,00 €

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent, mesino

Datum:

02. 03. 2024, 08:30h–16:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
4 5
 
 

Erste Hilfe am Kind - Grundkurs Juli

Inhalte:

Grundkurs Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (12 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
50,00 €

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent, mesino

Datum:

20. 07. 2024, 08:30h–16:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
4 5
 
 

Erste Hilfe am Kind - Grundkurs November

Inhalte:

Grundkurs Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (12 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
50,00 €

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent, mesino

Datum:

30. 11. 2024, 08:30h–16:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
4 5
 
 

Erste Hilfe am Kind Auffrischungskurs - Januar

Inhalte:

Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (5 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
40,00€

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent
mesino

Datum:

20. 01. 2024, 08:30h–12:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstraße 27, Bruchsal
Seminarraum, 1. OG

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
5 20
 
 

Erste Hilfe am Kind Auffrischungskurs - Februar

Inhalte:

Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (5 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
40,00€

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent
mesino

Datum:

24. 02. 2024, 08:30h–12:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstraße 27, Bruchsal
Seminarraum, 1. OG

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
1 20
 
 

Erste Hilfe am Kind Auffrischungskurs - Juni

Inhalte:

Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (5 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
40,00€

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent
mesino

Datum:

22. 06. 2024, 08:30h–12:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 20
 
 

Erste Hilfe am Kind Auffrischungskurs - September

Inhalte:

Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (5 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
40,00€

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent
mesino

Datum:

28. 09. 2024, 08:30h–12:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
5 20
 
 

Erste Hilfe am Kind Auffrischungskurs - November

Inhalte:

Kindersicherheit und Erste Hilfe in der Tagesbetreuung (5 UE)

Nicht jeder Unfall ist auch gleich ein Notfall, doch kann er Tageseltern vor ein logistisches Problem stellen. Erfahren Sie die neusten Erkenntnisse aus der Unfallprävention und Ersten Hilfe am Kind.

Als Kindertagespflegeperson sind Sie verpflichtet, Ihren Erste-Hilfe-Kurs stichtagsgenau spätestens alle zwei Jahre aufzufrischen.

Kosten:
40,00€

Referent:innen:

Daniel Keller
Fachdozent
mesino

Datum:

16. 11. 2024, 08:30h–12:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
10 20
 
 

Datenschutz in der Kindertagespflege Januar 2024

Inhalte:

Welche Priorität hat der Datenschutz in Ihrer Arbeit?
Was gibt es neues im Datenschutz?

Am heutigen Abend erarbeiten wir gemeinsam:

  • Neuerungen und Änderungen im Bereich des Datenschutzes 2024
  • Checklisten: wie ist ihr Ist Zustand, was fehlt ihnen noch?
  • Erarbeitung eines Datenschutzkonzeptes
  • Welche Themen beschäftigen Sie im Bereich Datenschutz

Sie bekommen schon vorab die Checkliste zugesandt.
Nach der Fortbildung erhalten Sie ein Handout mit einigen Vorlagen, die Sie für Ihre Arbeit verwenden können.
Fragen und Anregungen dürfen Sie mir gerne schon vorab zusenden: Datenschutzbeauftragte@tev-bruchsal.de.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung benötigen Sie einen PC/Laptop mit einer Kamera und einem Mikrofon.
Die Veranstaltung wird über Ihren Browser laufen und Sie benötigen kein weiteres Programm. Weitere Informationen erhalten Sie vor der Veranstaltung.

Referent:innen:

Sabrina Klaus
Datenschutzbeauftragte für soziale Einrichtungen, IT-Beauftragte
Tageselternverein

Datum:

23. 01. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Onlineveranstaltung

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 15
Art:

Kurs-Typ: Online

 
 

Partizipation von Kindern bis 3 Jahren in der KTP (Modul 2)

Inhalte:

In welchem Alter beginnt kindliche Selbstbestimmung? Haben Kinder das Recht selbst zu entscheiden, was und wie viel sie essen möchten?
Klar ist, das frühe Partizipationserfahrungen die Demokratiefähigkeiten fördern.
Anhand von Fragebögen an die Tagespflegepersonen sollen diese Anregungen bieten, um miteinander ins Gespräch und in den Austausch zu kommen, wie pädagogische Fachkräfte die Beteiligungsrechte der Kinder sicherstellen können.

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an alle Tageseltern, die das Thema in ihrer ortsnahen Fortbildungsgruppe 2023 verpasst haben.

Referent:innen:

Evelin Steinke-Leitz
Sozialpädagogin (FH), M.A. Erwachsenenbildung

Datum:

05. 02. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstr. 27, Bruchsal
Seminarraum, 1. OG

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
9 18
Art:

Kurs-Typ: NeuKurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Beobachtung und Dokumentation in der Kindertagespflege

Inhalte:

Die Beobachtung als pädagogische Aufgabe:

  • Was unterscheidet eine systematische Beobachtung von der Alltagswahrnehmung?
  • Wie kann dies in den Betreuungsalltag integriert werden?

In dieser Fortbildung wollen wir darauf eingehen, inwieweit die Beobachtung eine Bereicherung für einen professionellen Betreuungsalltag sein kann, wem diese nützt, und wie sie ohne allzu großen Aufwand gelingen kann. Sie lernen unterschiedliche Beobachtungsinstrumente und Dokumentationsverfahren kennen, und werden anhand von Videobeispielen Ihre Wahrnehmung schulen.

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an alle Tageseltern, die das Thema in ihrer ortsnahen Fortbildungsgruppe 2023 verpasst haben.

Referent:innen:

Petra Störmer
Kindheitspädagogin B.A.
Tageselternverein

Datum:

07. 02. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstr. 27, Bruchsal
Seminarraum, 1. OG

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
5 20
Art:

Kurs-Typ: KinderschutzKurs-Typ: Neu

 
 

Und plötzlich ist man Arbeitgeber…- Workshop für TigeR Teams

Inhalte:

Für Ausfälle einer Tagesmutter oder eines Tagesvaters in der Betreuung im TigeR beschäftigen die TigeR eine angestellte Vertretungskraft. Mit dieser Anstellung werden die TigeR Tageseltern gleichzeitig zum Arbeitgeber und es öffnet sich meist ein ganz neues Feld mit neuen Herausforderungen.
Daher möchten wir an zwei Abenden mit Ihnen dazugehörige Themen beleuchten und Ihre Fragen zu Themen wie Einstellung und Arbeitsvertrag, Gestaltung eines guten Ankommens im Team und der neuen Tätigkeit, Arbeitszeitdokumentation, Gehaltsabrechnung, Arbeitsschutz, Umgang mit Krankheit und Vieles mehr beleuchten.

Gerne versuchen wir, Ihre Fragen gezielt einzubeziehen und bitten Sie daher, diese gerne schon vorab einzureichen an folgende E-Mail-Adresse: a.binder@tev-bruchsal.de.

Diese Fortbildung richtet sich ausschließlich an unsere TigeR- Tageseltern, die Anstellungsträger einer Kindertagespflegeperson sind oder werden.

Die Fortbildung umfasst zwei Abende mit insgesamt 8 UE. Die Buchung bzw. der Besuch nur einer der beiden Abende ist nicht möglich.

Termine
Montag, 26.02.2024, 18:30 - 21:30 Uhr
Montag, 04.03.2024, 18:30 - 21:30 Uhr

Kosten:
16,00 €

Referent:innen:

Romina Kaiser und Anja Binder
Personalabteilung
Tageselternverein

Datum:

26. 02. 2024, 18:30h – 04. 03. 2024, 21:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstr. 27, Bruchsal
Seminarraum, 1. OG

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
6 17
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Inklusion in der Kindertagespflege

Inhalte:

Ein Kind mit Behinderung aufnehmen – eine große Herausforderung, aber dennoch eine riesen Bereicherung für alle Beteiligten?!

Wir werden uns mit dem Thema Inklusion in der KTP genauer befassen.

Es wird um die damit verbundenen Schwierigkeiten sowie mögliche Lösungsansätze gehen.
Außerdem sprechen wir über positive Effekte der Inklusion in der Tagespflege, gehen aber auch auf eventuell vorhandene Zweifel/ Ängste ihrerseits ein.

Referent:innen:

Jessica Frank
Heil- und Inklusionspädagogin
Beratungsstelle der Lebenshilfe

Datum:

05. 03. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Werkstatt, Pforte/Haupteingang
Im Fuchsloch 5, Bruchsal

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 15
Art:

Kurs-Typ: NeuKurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Morgenkreis – „Schön, dass du da bist!“

Inhalte:

Der Morgenkreis ist oft ein fester Bestand im pädagogischen Alltag.
Das wiederkehrende Ritual lässt die Kinder ankommen und bietet ihnen Sicherheit. Sie bekommen die Möglichkeit, sich als selbstwirksam zu erleben und werden täglich bei der
Gestaltung mit einbezogen.

Wie kann uns das als pädagogische Fachkraft gelingen?

  • Grundlagen von täglichen Ritualen und Übergängen
  • Partizipation der Kinder im U3 Bereich
  • Ideen und Praxistipps
Referent:innen:

Julia Paulus
Leitung Kinderkrippe Farbenfroh
Kindheitspädagogin B.A.
Tageselternverein

Datum:

11. 03. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstraße 27, Bruchsal
Kinderkrippe Farbenfroh, 1.UG

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
4 15
 
 

Emmi Pikler: Eile verarmt Beisammensein – Die Pflegesituationen im Betreuungsalltag als Geschenk betrachten (U3-Bereich)

Inhalte:

„Jetzt aber noch schnell wickeln…“ – wir alle kennen diese Situation in unserem Betreuungsalltag.
Wir können Pflegesituationen als unnötige Pflicht ansehen, oder als Chance, als Geschenk mit einer sehr hohen Bedeutung für das Kind.

Ich möchte in einer kurzen Einführung aufzeigen, dass Wickeln und andere Pflegesituationen (Nase putzen, Mund abwischen etc.) wichtige Momente sind,
um in eine gute Beziehung mit dem Kind zu gehen; auch und gerade mit herausfordernden Kindern.

Neben praktischen Anleitungen und Tipps für den Alltag werden wir auch Zeit für Austausch und Diskussion haben.

Referent:innen:

Michaela Wäldele
Ethnologin, Tagesmutter

Datum:

10. 04. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
2 20
Art:

Kurs-Typ: KinderschutzKurs-Typ: Neu

 
 

Tiergestützte Interventionen in der Kindertagespflege

Inhalte:

„Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.“
(Mark Twain)

Dass Tiere eine besondere Anziehungskraft auf Kinder haben ist hinlänglich bekannt. Was aber dahintersteckt und wie wir uns diese Hintergründe in unserer Arbeit als  Tagespflegepersonen zu Nutze machen können, wollen wir an diesem Abend erarbeiten.

Neben dem theoretischen Wissen als Basis soll es vor allem darum gehen, welche Tierarten für tiergestützte Interventionen geeignet sind, wie tiergestützte Interventionen gestaltet werden und welche positiven Auswirkungen wir in der pädagogischen Arbeit damit erreichen können.

Es wird ein Hund bei der Veranstaltung anwesend sein.

Referent:innen:

Corinna Ritzmann
Sozialarbeiterin (B.A.), systemische Beraterin,
Fachkraft für tiergestützte Therapie, Pädagogik und Förderung
Tageselternverein

Datum:

15. 04. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
5 15
 
 

Modell Best Practice in Graben-Neudorf: Der HonigTigeR

Inhalte:

Sie interessieren sich für die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen, gefördert nach dem TigeR Modell (Tagespflege In anderen geeigneten Räumen)?

An diesem Abend haben Sie Gelegenheit, sich das TigeR Projekt „Der HonigTigeR” vor Ort anzuschauen und die dort tätigen Tagesmütter zu sämtlichen Bereichen, sei es Verwaltung, Konzeption, Werbemaßnahmen, Elternarbeit, Tagesstruktur, Auflagen der Behörden und vieles mehr, zu befragen.

Referent:innen:

Christin Kanowitz
Tagesmutter und Fachkraft für Kindertagespflege

Francesca Corsi
Tagesmutter und Erzieherin

Datum:

23. 04. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Der HonigTigeR
Magdeburger Str. 2
76676 Graben-Neudorf

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
4 12
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Emmi Pikler: Sich frei bewegen dürfen ist ein Lebensbedürfnis des Kindes

Inhalte:

Nach einer kurzen Einführung in die Untersuchungen von Emmi Pikler zur freien Bewegungsentwicklung von Kindern unter drei Jahren und die daraus gewonnenen Erkenntnisse wollen wir uns in der Gruppe Gedanken zu einigen Fragen rund um das Thema Bewegung machen:

  • Warum ist die freie Bewegungsentwicklung so elementar (auch im sozialen und emotionalen Bereich) für das Kind?
  • Was geschieht, wenn wir in die Bewegungsentwicklung aktiv eingreifen? Und wann brauchen Kinder dann doch auch mal unsere Unterstützung?
  • Und was hat das alles mit Resilienz zu tun?
Referent:innen:

Michaela Wäldele
Ethnologin, Tagesmutter

Datum:

29. 04. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
1 21
Art:

Kurs-Typ: KinderschutzKurs-Typ: Neu

 
 

Praxisimpuls: Entwicklungsdokumentation und Gesprächsführung in der KTP

Inhalte:

Um Kinder angemessen in ihrer Entwicklung begleiten und auf ihre Bedürfnisse reagieren zu können, ist die Beobachtung und Dokumentation eine wesentliches Instrument in der Arbeit und ein Zeichen von Qualität in der Betreuung von Tageskindern.
Außerdem können sie für Elterngespräche genutzt werden. Ein guter Dialog mit den Eltern führt zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit und Erziehungspartnerschaft. Die Kinder können durch dieses gute Verhältnis in der Begleitung ihrer Entwicklung profitieren.

Teil 1  Beobachtung und Dokumentation als Grundelement für die Begleitung der kindlichen Entwicklung in der Kindertagespflege
Einführung Entwicklungsbogen EBD nach Petermann & Petermann
Welche Rolle habe ich in der Begleitung von Kindern?

Teil 2   Dialog mit den Eltern
Das Wohl des Kindes als Grundlage für eine gute Erziehungspartnerschaft
Wie bereite ich mich vor, damit der Dialog mit den Eltern gelingen kann
Was macht ein gutes Elterngespräch aus und welche Rolle habe ich dabei?

Die Fortbildung umfasst zwei Abende mit insgesamt 8 UE. Die Buchung bzw. der Besuch nur einer der beiden Abende ist nicht möglich.

Termine
Montag, 06.05.2024, 18:30 - 21:30 Uhr
Montag, 17.06.2024, 18:30 - 21:30 Uhr

Kosten:
16,00 €

Referent:innen:

Julia Paulus
Leitung Kinderkrippe Farbenfroh
Kindheitspädagogin B.A.
Tageselternverein

Datum:

06. 05. 2024, 18:30h – 17. 06. 2024, 21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
3 20
Art:

Kurs-Typ: NeuKurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Kindliche Sexualität - was ist eigentlich normal?

Inhalte:

Die psychosexuelle Entwicklung ist wesentlicher Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung eines jeden Menschen.
Die unterschiedlichen Ausdrucksformen kindlicher Sexualität verunsichern jedoch viele Eltern zutiefst. Es fällt ihnen schwer, verschiedene Situation richtig einzuschätzen und angemessen zu reagieren.

Sie stellen sich folgende Fragen:

  • Ist das eigentlich normal?
  • Wann muss ich einschreiten?
  • Was gehört zur sexuellen Entwicklung von Kindern?
  • Ab wann werden Grenzen verletzt?
  • Wann sprechen wir von Missbrauch?

All diese Themen sollen während des Fortbildungsabends beleuchtet werden.

Referent:innen:

Christa Gessler
Dipl. Heilpädagogin (FH)
Psychologische Beratungsstelle
Diakonisches Werk Bruchsal

Datum:

14. 05. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Martin -Luther-Haus
Luisenstraße 1, Bruchsal
Luthersaal

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
2 20
Art:

Kurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Unfallversicherung in der Kindertagespflege

Inhalte:

An diesem Abend wird auf folgende Fragen näher eingegangen:

  • Was ist die Berufsgenossenschaft eigentlich?
  • Was sind die Aufgaben und Leistungen der BG?
  • Wie hoch sind die Kosten?
  • Welchen Nutzen habe ich als Tagespflegeperson?
  • Hautschutz und Händeschutz
Referent:innen:

Jaqueline Richter
Beratungs- und Prüfdienst,
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Datum:

03. 06. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
12 20
 
 

Mit Bilderbüchern wachsen

Inhalte:

Vorlesen macht Kinder in vielerlei Hinsicht stark: Es fördert die Sprach- und Lesekompetenz und bereitet sie auf die verschiedensten Herausforderungen vor.
Doch welche Bilderbücher eignen sich für Kleinkinder? Diese Frage und natürlich noch einige andere wollen wir gern beantworten.

Wir stellen Bilderbücher zu verschiedenen Themen vor und geben hilfreiche Tipps in Sachen Leseförderung im Kleinkindalter.

Referent:innen:

Carolin Wolf
Buchhändlerin

Datum:

11. 06. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Buchhandlung Wolf
Hoheneggerstr. 6, Bruchsal

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 20
 
 

Welches Spielzeug braucht ein Kind wirklich?

Inhalte:

Kennen Sie das auch?

Das Zimmer ist voll mit den tollsten Spielsachen und trotzdem wissen die Kinder kaum etwas damit anzufangen und es gibt immer wieder Streit um die gleichen Dinge?
In dieser Fortbildung werfen wir einen Blick auf die Spielentwicklung und das Spielverhalten der kleinen Kinder und leiten daraus ab, welches Material dafür unbedingt benötigt wird.

Referent:innen:

Petra Störmer
Kindheitspädagogin B.A.
Tageselternverein

Datum:

24. 06. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
1 20
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Tastsinn und Ton - Erfahrungsmöglichkeiten ohne Brennofen

Inhalte:

Der Tastsinn ist der erste sich entwickelnde Sinn des Menschen und legt bereits beim Embryo die Grundlagen für alle anderen Sinne. Babys und Kleinkinder verstehen zunächst über das Spüren und Greifen ihre kleine Welt.
Ton eignet sich wunderbar zur Aktivierung des Tastsinns. In unterschiedlichen Konsistenzen bietet er Anreize zu eigenen Handlungen, die die Kinder Selbstwirksamkeit spüren lassen, z.B. als Schlicker zum „Malen“, als plastischer Ton zum Formen und Kneten aber auch als trockner Ton zum Reiben und in Wasser lösen.
Da im Fokus der kindlichen Entwicklung die Selbst-Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Material stehen, muss das Entstandene nicht von Dauer sein und somit auch nicht gebrannt werden.
In diesem Kurs sollen zunächst theoretische Grundlagen gelegt werden:

  • zur Entwicklung und Bedeutung des Tastsinns
  • zum Naturmaterial Ton und seinen Möglichkeiten in der Entwicklungsbegleitung von Kindern

Im praktischen Teil können Sie…

  • selbst erproben, was mit Ton möglich ist und dabei spüren, was der Ton mit Ihnen macht
  • dabei selbst erfahren, welche Art Begleitung fördernd wirkt

Anschließend werden Anregungen zur praktischen Umsetzung gegeben (Raum, Ausstattung, …) und Überlegungen angestellt, wie im jeweils individuellen Umfeld Erfahrungen mit Ton ermöglicht werden können.

Bitte bringen Sie eine Schürze und ein Handtuch, eventuell Handcreme für den praktischen Teil und etwas zum Schreiben für den Theorieteil mit.

Referent:innen:

Sabine Fahrenkamp
Dipl. Pädagogin
Keramikerin, PädArT Fachkraft

Datum:

26. 06. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Haus der Begegnung
Tunnelstraße 27, Bruchsal
Seminarraum, 1. OG

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
1 12
 
 

Auffrischung: Rechtsfragen in der Kindertagespflege – Praxisbeispiele, aktuelle Informationen

Inhalte:

In der Beratung und Begleitung von Tageseltern stellen wir immer wieder fest, dass Unsicherheit zu rechtlichen Fragen sich erst im Praxisalltag zeigt.

Anhand von Praxisbeispielen werden in der Fortbildung diese Themen aufgegriffen, z.B. Voraussetzungen öffentlicher Förderung, Berechnung der Betreuungskosten, Antragsverfahren, Betreuungsverträge mit Eltern sinnvoll gestalten.

Durch Auffrischung von Grundwissen, aktuellen Informationen und Gelegenheit zur Bearbeitung von Praxisbeispielen möchten wir Ihnen durch diese Fortbildung mehr Sicherheit im Umgang mit der bürokratischen Seite Ihrer Tätigkeit vermitteln.

Eigene Fragen können bis eine Woche vor der Veranstaltung an die Referentin (i.peschel@tev-bruchsal.de) gesendet werden.

Referent:innen:

Iris Peschel
Dipl. Sozialarbeiterin (FH)
Tageselternverein

Datum:

01. 07. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
12 20
 
 

Die Stadtbibliothek Bruchsal und ihre Materialien zur Sprachförderung kennenlernen

Inhalte:

Zu Beginn werden die Teilnehmer durch alle drei Stockwerke der Stadtbibliothek geführt. Die Tageseltern lernen alle Angebote der Bibliothek kennen: Von thematischen Bilderbüchern über Vorlesebücher bis hin zu unterstützenden Ratgebern zu Erziehung, sinnvoller Freizeitbeschäftigung, Medienpädagogik, Psychologie des Kindes etc. in unserer „Elternbibliothek“.
Sie finden bei uns Material zur kindlichen Sprachentwicklung genauso wie zwei- und mehrsprachige Kinderbücher in fast allen gängigen europäischen Sprachen – zum Spracherwerb wie auch zur Bewahrung der Muttersprache.

Es werden Materialien zur Leseförderung demonstriert, die auch zuhause einsetzbar sind: Vorlagen zu Bilderbuchkinos bzw. zum japanischen Erzähltheater „Kamishibai“, es gibt Infos zur Online-Leseförderungs-Plattform „onilo“ und zu verschiedenen Kinder-Apps im Bereich Lesen und Lernen.

Referent:innen:

Heike Elsässer
Dipl.-Bibliothekarin
Leiterin der Kinder- und Jugendabteilung der Stadtbibliothek

Datum:

02. 07. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Stadtbibliothek Bruchsal
Am Alten Schloss 4, Bruchsal

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
22 30
 
 

Mahlzeiten pädagogisch begleiten – Bildungsarbeit am Esstisch

Inhalte:

Essenssituationen sind wichtige Zeiten im Tagesablauf und bieten die Chance, Kinder auf dem Weg zu einem entspannten Essverhalten zu begleiten.
Dabei bietet das Mittagessen eine gute Gelegenheit, dies im Kindertagespflegealltag umzusetzen.
Daneben können diese Zeiten für weitere Aufgaben, wie z.B. Entwicklungsbeobachtungen genutzt werden.

Bei der Fortbildung wird die Umsetzung der Bildungsziele am Beispiel "Mittagessen in der Gruppe" erarbeitet und mit Erfahrungen aus der Praxis verdeutlicht.

Referent:innen:

Cordula Pfaff
Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin, BeKi-Referentin
Landratsamt Karlsruhe

Datum:

08. 07. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
6 20
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Mit Kindern in der Küche arbeiten – ohne Angst vor Hygienebestimmungen

Inhalte:

Kinder haben großen Spaß beim Kochen und Lernen ganz nebenbei.

Wie ist das mit Hygienebestimmungen zu vereinbaren?
In der Fortbildung werden Hygienestandards, -regeln und gesetzliche Vorgaben in die Praxis umgesetzt.
Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung, dass sie eine Lebensmittelhygieneschulung nach EU-Verordnung (EG) Nr. 852/2004 in Verbindung mit § 4 der Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV)
besucht haben.

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an alle Tageseltern, die das Thema Lebensmittelhygiene in ihrer ortsnahen Fortbildungsgruppe verpasst haben.

Kosten:
12,00 €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Lebensmittelkosten.

Referent:innen:

Gesa Czolbe
Technische Lehrerin und Beraterin
Landratsamt Karlsruhe

Datum:

17. 09. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Ernährungszentrum Bruchsal
Am Viehmarkt 1, Bruchsal

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
3 12
 
 

Workshop: Brandschutz aktiv üben!

Inhalte:

Wer von Ihnen hat bereits einen Feuerlöscher benutzt?

An diesem Vormittag können Sie dies und vieles mehr selbst aktiv üben. Zudem erwarten Sie viele praktische Übungen rund um das Thema Brandschutz.

  • Verhaltensregeln im Alltag
  • Gefahren erkennen und beheben
  • Entstehung eines Feuers
  • Übungen mit dem Feuerlöscher und weiteren Löschmitteln
  • Praktische Brandbekämpfung
  • Fett-Spraydosen-Explosion erleben
Referent:innen:

Martin Kackschies
Brandschutzerziehung
Freiwillige Feuerwehr Bruchsal

Datum:

21. 09. 2024, 09:00h–12:00h

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Bruchsal
Neue Feuerwache
Am Alten Güterbahnhof 26, Bruchsal

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
13 20
 
 

Mit Musik durch die kalte Jahreszeit

Inhalte:

In dieser praxisbezogenen Fortbildung erfahren Sie, wie Sie Kinder spielerisch und mit Unterstützung von Liedern, Reimen und musikalischen Spielideen ganzheitlich fördern.

Sie erhalten viele praktische Ideen zu

  • Herbst- und Winterliedern,
  • Fingerspielen,
  • Tanz- und Bewegungsliedern,
  • Klanggeschichten und Buch-Begleitungen,
  • Ritualen in Tagesabläufen,

die Sie gleich mit den Kindern ausprobieren können.

Bitte bequeme Kleidung anziehen und etwas zu Trinken mitbringen.

Referent:innen:

Melanie Duchardt
Kindheitspädagogin (B.A.), MA Bildungswissenschaft

Datum:

23. 09. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 14
 
 

Das Spiel der Tiere - Qi Gong für Kinder

Inhalte:

Kraftvoll wie ein Tiger,
Beweglich wie ein Reh,
Gutmütig wie ein Bär,
Leicht wie ein Adler,
Geschmeidig wie ein Affe.

Durch das Hineinschlüpfen in das jeweilige Tier – Tiger, Reh/Hirsch, Bär, Adler und Affe – werden die fünf Elemente in ihrem Wesen und ihrer Verschiedenheit körperlich erfahrbar.

Mit den Übungen des Qi Gong lernen Kinder ihre innere Kraft und Harmonie zu spüren. Sie trainieren ihre Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit und entwickeln Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Aber auch Sie selbst können in der Anleitung der Kinder zu Ruhe und Ausgeglichenheit finden.

Die Fortbildung vermittelt Hintergrundwissen zu Qi Gong, der Lehre von den Fünf Elementen und den dazugehörenden Qi Gong-Übungen sowie vertiefte Kenntnisse zum Qi Gong-Konzept für Kinder und deren praktische Umsetzung.

Fortbildungsinhalte:

  • Erarbeiten der Charaktere der Tiere und deren Bewegungsformen
  • Praktische Übungen
  • Umsetzung in die Praxis

Mitzubringen sind eine Decke und bequeme Kleidung.

Referent:innen:

Annette Villhauer
Erzieherin, Entspannungspädagogin, Gesundheitsberaterin

Datum:

30. 09. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 12
Art:

Kurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Starker Rücken für Tageseltern

Inhalte:

Ein schöner Rücken kann nicht nur entzücken. Man kann auch etwas dafür tun. Fehlhaltungen, wie ein Hohlkreuz, Rundrücken, falsche Sitzhaltungen und Sorgen, die auf unseren Schultern sitzen wollen wir, angeregt durch diese Fortbildung, nach und nach den Kampf ansagen.

Was können wir tun:

  • Haltung- und Gleichgewicht
  • Körperwahrnehmung und Koordination
  • eine stabile Mitte

schulen.

Sie werden an diesem Abend dazu verschiedene Übungen kennen lernen. Ergänzend erhalten Sie Einblick in die Methode des Faszientraining.

Bitte leichte Sportbekleidung und Sportschuhe anziehen!

Referent:innen:

Sylvia Knetsch
Motopädin und Erzieherin
Tageselternverein

Datum:

02. 10. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
1 15
 
 

Alles im Blick? - Entwicklungsverzögerungen erkennen und Fördermöglichkeiten entdecken

Inhalte:

Die Entwicklung eines Kindes verläuft nicht streng nach Plan. Jedes Kind entwickelt sich anders und benötigt unterschiedlich viel Zeit und Unterstützung.
Wie können dennoch Entwicklungsverzögerungen erkannt und frühzeitig benannt werden?

Indikatoren und möglichen "Frühsignalen" möchten wir auf den Grund gehen und erarbeiten, welche Fördermöglichkeiten und Unterstützungssysteme sich im Alltag bieten und wie diese individuell genutzt werden können.

Referent:innen:

Magdalena Kloft
Heilpädagogin
AutismusZentrum Bruchsal

Datum:

08. 10. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Heilpädagogische Praxis Ulrich Zimmermann
Wilderichstr. 9, Bruchsal

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 20
Art:

Kurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Pflanzendrinks – Nachhaltig und gesund?

Inhalte:

Nicht von der Kuh, sondern von der Pflanze:
Das Angebot an Pflanzendrinks ist mittlerweile groß. In Deutschland wächst die Vielfalt.
Statt Kuhmilch wird häufig auf pflanzliche Alternativen umgeschwenkt.
Worauf muss geachtet werden, damit unsere Kinder mit genügend Mineralstoffen wie z.B. Calcium und Jod versorgt werden?

In dieser Fortbildung werden unterschiedliche Alternativ-Drinks verkostet, bewertet und analysiert.

Referent:innen:

Cordula Pfaff
Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin, BeKi-Referentin
Landratsamt Karlsruhe

Datum:

14. 10. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
10 20
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Das Kamishibai – japanisches Erzähltheater

Inhalte:

Das Kamishibai kann schon für die kleinen Kinder ab ca. 2 Jahren genutzt werden. Das bildgestützte Erzählen ermöglicht den Kindern, kleinen Geschichten zu folgen und somit wie nebenbei den Spracherwerb zu unterstützen. Worte wecken die Vorstellungskraft und das Hören wird geschult.
Die Kindertagespflegeperson wird dabei mit ihrer Stimme, der Mimik und Gestik zu einem weiteren, tragenden Element dieses pädagogischen Angebotes.

An diesem Abend wird die grundsätzliche Handhabung mit fertigen Bildkarten vorgestellt. Darüber hinaus sollen weitere kreative Umsetzungsmöglichkeiten gestaltet werden. Dabei wird als ergänzendes Material die Erzählschiene genutzt.

Bitte bringen Sie, wenn vorhanden, ein Kamishibai, Schere, Buntstifte oder Wachsmalkreide, Kleber und Papierreste zur Veranstaltung mit.

Referent:innen:

Evelin Steinke-Leitz
Sozialpädagogin (FH) M.A.
Erwachsenenbildung

Datum:

28. 10. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
10 18
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Die Finanzierung der Kindertagespflege im Rahmen der Jugendhilfe

Inhalte:

Im Landkreis Karlsruhe werden die finanziellen Leistungen der Kindertagespflege von der Abteilung Wirtschaftliche Jugendhilfe des Jugendamtes bearbeitet.
An diesem Abend wird vorgestellt, welche finanziellen Leistungen es für Antragsteller und Tageseltern gibt. Die teilnehmenden Tagespflegepersonen erhalten die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und anstehende Probleme im direkten Gespräch zu lösen.

Fragen können Sie bis eine Woche vor der Veranstaltung an mich (nancy.reuter@landratsamt-karlsruhe.de) senden.

Kosten:
6,00 €

Referent:innen:

Nancy Reuter
Dipl. Verwaltungswirtin (FH), Teamleitung Wirtschaftliche Jugendhilfe
Landratsamt Karlsruhe
Jugendamt

Datum:

11. 11. 2024, 18:30h–21:00h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
15 20
 
 

Schutzauftrag des Jugendamts - vom Erkennen zum Handeln

Inhalte:

Die Einführung des § 8a SGB VIII brachte einige Neuerungen im Umgang mit Kindeswohlgefährdung. Hierbei kommt allen Beteiligten, die mit Kindern und Eltern arbeiten und Hinweise auf Gefährdungen von Kindern feststellen, eine besondere Verantwortung zu.
Die Fortbildung soll den Teilnehmer:innen die rechtlichen Rahmenbedingungen vermitteln und die Rollen der „insoweit erfahrenen Fachkraft“ und des Jugendamtes verdeutlichen.
Es soll auch Möglichkeit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch bestehen und gezielt auf die notwendigen Schritte zur Abwehr von Gefährdung eingegangen werden.

Referent:innen:

Daniel Weindel
Soziale Arbeit (B.A.), Bildungswissenschaften (M.A.)
Stellvertretende Teamleitung im Allgemeinen Sozialen Dienst
Jugendamt
Landratsamt Karlsruhe

Datum:

18. 11. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Nur noch wenige Plätze verfügbar.
1 20
Art:

Kurs-Typ: Kinderschutz

 
 

Einführung in die Waldorfpädagogik

Inhalte:

Von den einen belächelt und von den anderen aus tiefster Überzeugung verteidigt, haben Waldorfeinrichtungen vor allem für die frühe Kindheit einen enormen Zulauf. Warum ist das so?
Was steckt hinter Stricken, Häkeln, Filz und Namen tanzen?
Wie sehen Waldorfpädagogen die unterschiedlichen Phasen der Kindheit und wie können diese Erkenntnisse auch eine Bereicherung für den Betreuungsalltag von Kindertagespflegepersonen sein?

Auf diese Fragen soll in dieser Fortbildung eingegangen werden.

Referent:innen:

Petra Störmer
Kindheitspädagogin B.A.
Tageselternverein

Datum:

25. 11. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Leider nicht mehr verfügbar.
0 20
Art:

Kurs-Typ: Neu

 
 

Gesunde Füße - Starke Füße

Inhalte:

„Die Füße müssen viel ertragen. Sie stehen immer in der Pflicht.
Und wenn sie ihren Dienst versagen, dann stolpert unser Gleichgewicht.“
(Roman Herberth)

Unsere Füße tragen uns durch unser Leben, doch leider bekommen sie nur wenig Aufmerksamkeit und dies meist erst, wenn wir bereits Schmerzen fühlen.
An diesem Abend wollen wir uns gemeinsam die Zeit nehmen, uns gezielt mit unseren Füßen und Händen zu beschäftigten. Sie lernen spezielle Fuß- und Handübungen, welche ihr Füße und Hände dabei unterstützen, fit und funktionsfähig zu werden und zu bleiben. Durch gezielte Übungen stärken wir die Muskeln, steigern die Durchblutung und gleichzeitig trainieren wir dabei unser Gehirn.

Bitte leichte Sportbekleidung und Sportschuhe anziehen!

Referent:innen:

Sylvia Knetsch
Motopädin und Erzieherin
Tageselternverein

Datum:

27. 11. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
5 16
 
 

Rhythmus- und Bewegungsspiele für Kinder im Alter von 3-6 Jahren

Inhalte:

„Jeder Lernprozess beginnt im eigenen Körper“
(Gerald Hüther)

Rhythmische Bewegungen machen den Kindern nicht nur Spaß, sondern helfen Ihnen auch, ein Bewusstsein für den eigenen Körper zu entwickeln und die Motorik sowie Sprache zu fördern.
Ich möchte Ihnen verschiedene Methoden der Rhythmik vorstellen, um diese Fähigkeit vielfältig zu fördern.

Bitte leichte Sportbekleidung und Sportschuhe anziehen!

Referent:innen:

Sylvia Knetsch
Motopädin und Erzieherin
Tageselternverein

Datum:

11. 12. 2024, 18:30h–21:30h

Adresse:

Tageselternverein Bruchsal
Am Viehmarkt 10, Bruchsal
Seminarraum

Verfügbare Plätze:
Verfügbar
13 18
Art:

Kurs-Typ: Neu